Letztes Update am Fr, 01.11.2019 17:00

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bub in Graz stürzte von Baugerüst und erlitt Brüche



Ein Neunjähriger ist am Freitag in Graz rund zehn Meter tief von einem Baugerüst gestürzt und hat sich dabei schwer verletzt. Der Bub war mit Freunden aus seiner Betreuungseinrichtung zum Fußballspielen gegangen, als ihnen das Gerüst im Bezirk Eggenberg auffiel. Er kletterte hinauf und warf zum Spaß Farbkübel hinunter. Plötzlich stürzte er selbst ab und schlug auf dem Betonboden auf.

Wie die Landespolizeidirektion Steiermark mitteilte, war das Kind beim Eintreffen des Notarztes ansprechbar. Der Bub wurde in die Kinderklinik gebracht, wo ein Schädelbruch und Frakturen im Beckenbereich festgestellt wurden.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren