Letztes Update am Di, 05.11.2019 08:52

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Drei Tote und drei Verletzte bei Gasexplosion in Norditalien



Drei Feuerwehrmänner sind in der Nacht auf Dienstag bei einer Gasexplosion auf einem Bauernhof in Quargneto in der norditalienischen Region Piemont ums Leben gekommen. Ein Carabiniere und zwei weitere Feuerwehrmänner wurden verletzt, befanden sich aber laut Medienangaben nicht in Lebensgefahr. Die Todesopfer waren 32, 38 und 47 Jahre alt.

Die Einsatzkräfte waren wegen eines Brandes gerufen worden. Als sie den Bauernhof erreichten, kam es in einem unbewohnten Teil des Geländes zur Explosion. Quargneto liegt in der renommierten piemontesischen Weingegend Monferrato.




Kommentieren