Letztes Update am Mi, 13.11.2019 07:49

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


USA halten an Bündnis mit syrischen Rebellen fest



Die USA hält an ihrer Allianz mit der von der Kurden-Miliz YPG angeführten Syrischen Demokratischen Streitkräfte (SDF) fest. „Es gibt keine Absicht, dass diese Zusammenarbeit beendet wird“, sagte ein hochrangiger Regierungsvertreter am Dienstag. Er wies damit die Forderung der Türkei zurück, die Regierung in Washington solle aufhören Kämpfer zu unterstützen, die es als feindselig ansehe.

Das Rebellenbündnis SDF war im erbitterten Kampf gegen die radikal-islamische IS-Miliz im Bürgerkriegsland Syrien für die USA ein wichtiger Verbündeter. Die syrischen SDF-Rebellen werteten es jedoch als „Dolchstoß“, dass die USA die Türkei bei deren Militäreinsatz im Nordosten Syriens gewähren ließen.

Am Mittwoch (Ortszeit) soll es zu einem Treffen zwischen US-Präsident Donald Trump und seinem türkischen Amtskollegen Tayyip Erdogan kommen.




Kommentieren