Letztes Update am Mi, 13.11.2019 11:43

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Raimund Theater bringt 2020 „Miss Saigon“ erstmals nach Wien



Das Raimund Theater bringt zur Wiedereröffnung im Herbst 2020 erstmals das Erfolgsmusical „Miss Saigon“ nach Wien. Christian Struppeck, Intendant der Vereinigten Bühnen Wien (VBW), hat am Mittwoch per Aussendung eine „spektakuläre Neuinszenierung“ des vielfach ausgezeichneten Musicals angekündigt. In den vergangenen 30 Jahren haben 36 Millionen Besucher in 32 Ländern „Miss Saigon“ gesehen.

Das berühmte Stück von Alain Boublil (Buch und Liedtexte) und Claude-Michel Schönberg (Musik) erzählt die Liebesgeschichte der jungen Vietnamesin Kim und des amerikanischen GI Chris, die sich schicksalhaft in Vietnam begegnen - samt dramatischer Landung eines Hubschraubers auf offener Bühne. Inspiriert ist das Musical von der Oper „Madame Butterfly“. Für Originalproduzent Cameron Mackintosh, der u.a. auch für Welterfolge wie „Cats“, „Das Phantom der Oper“ oder „Les Miserables“ verantwortlich zeichnete, ist die „tragische Liebesgeschichte von unschuldigen Menschen, die in Konflikte verwickelt werden“ auch drei Jahrzehnte nach der Uraufführung „weltweit aktueller denn je“: „Die Kraft der Handlung und die großartige Musik machen das Stück unsterblich“, wird er in der Aussendung zitiert.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren