Letztes Update am So, 17.11.2019 10:23

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Streuwagenfahrer entdeckte in OÖ verletzten Unfall-Lenker



Bei seiner Tour im Ortsgebiet von Lembach im Bezirk Rohrbach hat am Sonntag kurz vor 4.00 Uhr ein 30-jähriger Streuwagenfahrer neben der Straße einen schwer verletzten Unfalllenker entdeckt. Der Mann, ein 42-jähriger Mühlviertler, kniete neben der Fahrbahn der Falkensteinstraße L584 und klagte über starke Schmerzen. Der Streuwagenfahrer verständigte daraufhin die Rettung.

Der Verletzte dürfte in der Nacht von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt sein, teilte die Polizei mit. Er wurde vom Notarzt versorgt und danach mit der Rettung ins Spital nach Linz gebracht.




Kommentieren