Letztes Update am Do, 21.11.2019 04:03

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


EVP beschließt Klima-Resolution - Kurz-Rede geplant



Nach der Wahl von Donald Tusk zu ihrem neuen Präsidenten will sich die Europäische Volkspartei (EVP) auch inhaltlich neu aufstellen. Zum Abschluss des zweitägigen EVP-Kongresses in Zagreb soll am Donnerstag eine Klimaresolution angenommen werden. ÖVP-Chef Sebastian Kurz wollte um 12.00 Uhr das Wort ergreifen. Mit Spannung wird erwartet, ob er dabei auch türkis-grüne Akzente setzen wird.

Mit der Entschließung „Vision für einen nachhaltigen Planeten“ will die größte europäische Parteienfamilie zeigen, dass sie auch in der Klimafrage etwas anzubieten hat. Statt auf Verbote und Regeln wollen Europas Konservative auf Unternehmergeist und Forschung setzen. „Die Konsumenten und der Markt werden bestimmen, welche Lösungen machbar sind“, hieß es in einem im Vorfeld präsentierten Papier. Geplant ist auch die Wahl der zehn EVP-Vizepräsidenten, wobei sich EU-Kommissar Johannes Hahn um eine dritte Amtszeit im Führungsteam der Konservativen bewirbt. Den Abschluss des Kongresses bildet um 13.00 Uhr eine Rede des neuen EVP-Präsidenten Tusk.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren