Letztes Update am Fr, 22.11.2019 14:15

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Rot-Kreuz-Helferin Victoria ist heuer Friedenslichtkind



Bisher hat die junge Rot-Kreuz-Helferin zu Weihnachten das Friedenslicht immer an Haushalte in Oberösterreich verteilt, diesmal darf sie es selbst aus Bethlehem holen: Die elfjährige Victoria Kampenhuber aus Enns ist das Friedenslichtkind 2019, informierte der ORF Oberösterreich, der den Weihnachtsbrauch seit 33 Jahren pflegt, am Freitag.

Am Wochenende wird die Gymnasiastin - Lieblingsfächer Mathematik und Physik - zum ersten Mal in ein Flugzeug steigen, um am Dienstag in der Geburtsgrotte Jesu eine Kerze zu entzünden. Bis Weihnachten wird das Licht in ganz Europa, aber auch in den USA und einigen Ländern Südamerikas verteilt. „Es ist so schön zu erleben, wie diese kleine Flamme die Herzen der Menschen berührt. Ich wünsche mir, dass mit dem Licht auch der Frieden von Hand zu Hand weitergegeben wird“, beschreibt das Mädchen seine Begeisterung für das Friedenslicht.

In der Schule engagiert sich Viktoria als Klassensprecherin. Ihre Freizeit verbringt sie gerne mit Tanzen, Gitarre spielen und mit den Tieren zu Hause - die Familie hat eine Katze sowie eigene Hühner - sowie natürlich beim Jugendrotkreuz. Auf ihrer Reise nach Bethlehem werden sie 160 Pilgerinnen und Pilger aus Oberösterreich begleiten.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren