Letztes Update am Sa, 23.11.2019 14:06

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Herzog gewann in B-Division 500-m-Rennen in Polen



Wie erwartet hat Eisschnellläuferin Vanessa Herzog bei ihrem Weltcup-Auftritt in der B-Division den Wiederaufstieg geschafft. In Tomaszow Mazoviecki gewann die Tirolerin am Samstag über 500 m, blieb dabei in 38,038 Sekunden knapp über ihrem eigenen Bahnrekord. Herzog war in der vergangenen Woche in Minsk disqualifiziert worden und dadurch aus der A-Divison im Weltcup abgestiegen.

Bei den Herren verpasste Armin Hager im Massenstart den Aufstieg ins Finale. Von dem Duo abgesehen war in Polen kein weiterer ÖESV-Vertreter am Start.

Ergebnisse Weltcup Tomaszow Mazoviecki - 500 m Damen (Division B): 1. Vanessa Herzog (AUT) 38,038 Sek. - 2. Miho Takagi (JPN) +0,39 - 3. Jorien ter Mors (NED) 0,40.




Kommentieren