Letztes Update am Di, 26.11.2019 07:41

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


LeBron James führte Lakers zu 114:104 in San Antonio



LeBron James hat die Los Angeles Lakers am Montag (Ortszeit) mit 33 Punkten und 14 Assists zum achten Sieg hintereinander in der National Basketball Association (NBA) geführt. Leidtragende waren die San Antonio Spurs, die 104:114 unterlagen und damit elf der vergangenen 13 Spiele verloren haben. Jakob Pöltl war bester Rebounder bei den Texanern.

Der Wiener kam zum mittlerweile vierten Mal in der Startformation von Coach Gregg Popovich zum Zug. Neben den acht Rebounds standen für ihn vier Punkte und je ein Assist, Steal sowie blocked shot in 23:48 Minuten zu Buche. Topscorer der Spurs waren LaMarcus Aldridge (30) und DeMar DeRozan (24). Nächster Gegner sind am Mittwoch die Minnesota Timberwolves.

Beim 101:96 von Titelverteidiger Toronto Raptors gegen die Philadelphia 76ers blieb Gäste-Center Joel Embiid in 31:58 Minuten auf dem Parkett ohne Korberfolg. Der 25-Jährige (Saisonschnitt 21 Punkte) vergab elf Wurfversuche aus dem Spiel und zudem drei Mal von der Linie.

NBA-Ergebnisse vom Montag: San Antonio Spurs - LA Lakers 104:114, Cleveland Cavaliers - Brooklyn Nets 106:108, Detroit Pistons - Orlando Magic 103:88, Indiana Pacers - Memphis Grizzlies 126:114, Atlanta Hawks - Minnesota Timberwolves 113:125, Boston Celtics - Sacramento Kings 103:102, Miami Heat - Charlotte Hornets 117:100, Toronto Raptors - Philadelphia 76ers 101:96, Chicago Bulls - Portland Trail Blazers 94:117, Milwaukee Bucks - Utah Jazz 122:118, Golden State Warriors - Oklahoma City Thunder 97:100.




Kommentieren