Letztes Update am Mi, 27.11.2019 11:24

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Klinsmann löst Covic als Cheftrainer bei Hertha BSC ab



Jürgen Klinsmann wird bis Saisonende Trainer beim deutschen Fußball-Bundesligisten Hertha BSC. Die Berliner trennten sich am Mittwoch vom bisherigen Chefbetreuer Ante Covic, nachdem die Mannschaft zuletzt vier Niederlagen in Serie kassiert hatte. Assistent des ehemaligen Bundestrainers Klinsmann wird demnach der frühere Werder-Bremen-Coach Alexander Nouri.

Die Berliner sind vorerst auf Platz 15 abgestürzt. Klinsmann war vor kurzem in den Aufsichtsrat von Hertha eingezogen und gilt als Bevollmächtigter von Investor Lars Windhorst. Da Niko Kovac, Wunschkandidat beim Club und den Fans, kurzfristig nicht als Chefcoach der Berliner zur Verfügung stand, springt der 55-Jährige nun ein.

Der erst seit Sommer als Chefcoach bei den Berlinern arbeitende Covic hatte sich nach dem 0:4 beim FC Augsburg noch kämpferisch gegeben. „Aufgeben gibt es nicht in meinem Leben. Einfach kann jeder“, hatte der ehemalige Hertha-Profi am Rande des Auslaufens am Montag gesagt. Sport-Geschäftsführer Michael Preetz meinte zwei Tage später über die Entscheidung des Vereins: „Letztlich waren wir mit Blick auf die Entwicklung und die letzten Resultate der Meinung, dass Handlungsbedarf bestand.“

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren