Letztes Update am Sa, 30.11.2019 17:55

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Maltas Regierungschef Muscat kündigt Rücktritt an



Maltas Regierungschef Joseph Muscat wird nach Angaben aus seiner Partei am 18. Jänner zurücktreten. Muscat werde seine Ämter niederlegen, sobald seine Partei einen neuen Vorsitzenden gewählt habe, hieß es am Samstag in Valletta. Die Familie der vor zwei Jahren ermordeten maltesischen Enthüllungsjournalistin Daphne Caruana Galizia wirft Muscat seit langem vor, die Täter zu decken.

Die Journalistin Galizia war bei der Explosion einer Autobombe im Oktober 2017 getötet worden. Sie hatte vor ihrem Tod die Existenz einer verborgenen Offshore-Firma aufgedeckt. Es wurden zwar drei mutmaßliche Täter festgenommen, die Hintermänner blieben aber im Dunkeln. Die lange stockenden Ermittlungen kamen in Bewegung, als vor zwei Wochen ein mutmaßlicher Mittelsmann festgenommen worden war.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren