Letztes Update am So, 01.12.2019 21:40

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Mayer-Sieg im Super-G von Lake Louise - Kriechmayr Dritter



Matthias Mayer hat am Sonntag den Weltcup-Super-G in Lake Louise gewonnen und die sieben Rennen dauernde Siegesserie der Norweger in dieser Disziplin auf der „Olympic“ beendet. Der Kärntner Olympiasieger ließ bei seinem sechsten Weltcuperfolg deutlich Kugelverteidiger Dominik Paris aus Südtirol (0,40 Sek.) sowie den Oberösterreicher Vincent Kriechmayr und Mauro Caviezel (SUI/je 0,49) hinter sich.

„Ich habe einen guten Lauf erwischt, speziell ab dem Coaches Corner. Es ist sich alles gut ausgegangen. Es war ziemlich am Limit, viel mehr wäre nicht mehr drinnen gewesen“, sagte der 29-Jährige, der 2013, 2014 und 2015 jeweils Zweiter im Super-G auf der kanadischen Strecke war, im ORF-Interview.

Damit übernahm Mayer auch die Führung im Gesamtweltcup nach vier Rennen, die Herren reisen nun zu den Rennen nach Beaver Creek weiter.




Kommentieren