Letztes Update am Mi, 18.07.2012 01:10

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Libyen: Kleinere liberale Partei erzielte drei Mandate



Die liberale Partei Nationale Front entsendet drei Abgeordnete in den Allgemeine Nationalkongress. Die Partei war vor drei Jahrzehnten aus dem Widerstand gegen Diktator Muammar al-Gaddafi entstanden und gilt neben der Allianz der Nationalen Kräfte als wichtige säkulare Gruppierung.

Bei den Wahlen am 7. Juli gaben nach Angaben der Wahlkommission 62 Prozent der 2,8 Millionen registrierten Wähler ihre Stimme ab. Der nun gewählte Allgemeine Nationalkongress in Tripolis löst den Übergangsrat ab, den Funktionäre und Aktivisten während der Revolution informell gebildet hatten. Die 200 Abgeordneten sollen eine Übergangsregierung ernennen und die Wahl eines Rates vorbereiten, der eine Verfassung für das nordafrikanische Land schreiben soll.




Kommentieren