Letztes Update am Fr, 02.05.2014 10:39

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Denizbank Wien bekam 2013 zweimal Kapitalerhöhung



Wien (APA) - Die in Wien ansässige Denizbank - die über die türkische Denizbank A.S. zum russischen Sberbank-Konzern gehört - hat im Geschäftsjahr 2013 zwei kräftige Kapitalerhöhungen erhalten. Im Juni und im November wurde das Grundkapital um jeweils rund 32 Mio. Euro aufgestockt. Damit hielt die Bank Ende 2013 bei einem Grundkapital im Nominale von 159,8 (Vorjahr: 95,8) Mio. Euro.

Das geht aus der amtlichen Pflichtveröffentlichung zum Jahresabschluss 2013 hervor. Die Bank hat im Geschäft letztes Jahr stark zugelegt. Bei einer Bilanzsumme von 6,26 (2012: 4,36) Mrd. Euro lag der Nettozinsertrag bei 137,06 (82,1) Mio. Euro. Das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit (EGT) war mit 119,6 (65,4) Mio. Euro fast doppelt so hoch wie ein Jahr davor, der Jahresüberschuss nach Steuern stand bei 108 (53,6) Mio. Euro. Nach Rücklagenbewegung verblieb ein Konzernjahresgewinn von 10,06 (7,9) Mio. Euro.

Wie es in den Bilanzerläuterungen heißt, habe man sich entschlossen, aufgrund der positiven Ertragssituation den Jahresgewinn nach Dotierung der Haftrücklage in der Höhe von 82,6 Mio. Euro den Gewinnrücklagen zuzuführen. 2013 gab es zwar deutlich mehr Wertberichtigungen auf Kredite und Rückstellungen für Eventualverbindlichkeiten, es wurden aber auch deutlich mehr solcher Wertberichtigungen und Rückstellungen aufgelöst.

Wie es zum Jahresabschluss 2013 weiter heißt, wurde das Kreditinstitut „CJSC DenizBank mit Sitz in Moskau“ in den Vollkonsolidierungkreis einbezogen. An der Moskauer Gesellschaft ist die Denizbank AG mit 51 Prozent beteiligt, erstkonsolidiert war die Gesellschaft schon seit 2004. Seit 2009 gibt es einen Letter of Comfort, in dem die Istanbuler Mutter DenizBank A.S. jegliche Verluste, die im Zusammenhang mit der Beteiligung an der Moskauer Gesellschaft entstehen sollten, übernehmen wird. Die Zusage ist unwiderruflich.

Bei der Denizbank AG, Wien, waren im Schnitt des Jahres 340 (Vorjahr: 282) Angestellte beschäftigt.




Kommentieren