Letztes Update am Mi, 30.07.2014 16:13

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Israelisches TV: Hamas erschießt 20 palästinensische Demonstranten



Gaza/Tel Aviv (APA) - Nach einem Bericht des israelischen Fernsehsenders „Channel 10“ sollen im kriegszerstörten Stadtviertel Shajaiya in Gaza Dutzende Palästinenser auf die Straße gegangen sein, um gegen die Fortsetzung der Kampfhandlungen zu protestieren. 20 von ihnen seien von Hamas-Kämpfern erschossen worden sein, hieß es in einer am Mittwoch der APA übermittelten Aussendung des „Jüdischen Medienforums“.

Der Report stützt sich demnach auf die Übersetzung von Berichten aus palästinensischen Quellen. Die Demonstranten sollen die Hamas für die Zerstörung ihres Viertels verantwortlich gemacht haben. Die Antwort der Hamas sei gewesen, alle sofort zu töten, hieß es während einer Studio-Diskussion bei Channel 10. Einer der Teilnehmer spekulierte, dass es sich nicht um die einzige Demonstration dieser Art gehandelt habe.

Ein anderer Diskutant wies darauf hin, dass während des gesamten Gaza-Kriegs kein einziger Hamas-Führer in der Öffentlichkeit aufgetreten sei, um die Gruppe zu repräsentieren.




Kommentieren