Letztes Update am Di, 30.09.2014 15:19

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Peter Weibel kuratiert achte Ausgabe des Kunstmagazins „Parabol“



Wien (APA) - Der Künstler und Medientheoretiker Peter Weibel kuratiert die achte Ausgabe des „Parabol“-Kunstmagazins. „The retooling issue“ versammelt Arbeiten von u.a. Philip Beesley, Verena Friedrich, Thomas Feuerstein, Lynn Hershman, Ryoji Ikeda, Michael Najjar, Random International, Robotlab und Scenocosme und wird von Donnerstag bis Sonntag (2. bis 5. Oktober) im Rahmen der VIENNAFAIR präsentiert.

Das englischsprachige Magazin, das aufgefaltet immerhin eine Größe von DIN A 1 erreicht, hat als Ziel „zeitgenössischer Kunst in Form eines zweidimensionalen Ausstellungsraumes Platz zu geben“, wie es am Dienstag in einer Aussendung hieß. Die Auflagenzahl beträgt 1.500 Stück.

Dem Österreicher Peter Weibel, seit 1999 Leiter des Zentrums für Kunst und Medientechnologie (ZKM) in Karlsruhe, wird ab 17. Oktober im 21er Haus eine Retrospektive unter dem Titel „Peter Weibel - Medienrebell. Warnung! Diese Ausstellung kann Ihr Leben verändern.“ gewidmet.

(S E R V I C E - www.parabol.org)




Kommentieren