Letztes Update am Mo, 24.11.2014 16:06

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Neue schottische Tageszeitung kämpft für Unabhängigkeit



London (APA/AFP) - Nach dem gescheiterten Volksentscheid über die Unabhängigkeit Schottlands vom Vereinigten Königreich soll es nun eine Zeitung richten: Seit Montag erscheint „The National“, die erste schottische Tageszeitung, die für die Abspaltung von Großbritannien eintritt. Der Preis liebt bei 50 Pence (65 Eurocent), die Startauflage bei 50.000 Exemplaren.

Verlegt wird das 32-seitige, farbig gedruckte Blatt vom Regionalzeitungsverlag Newsquest, der auch den „Sunday Herald“ herausgibt. Die Sonntagszeitung konnte ihre Auflage vor dem Referendum am 18. September kräftig steigern, war sie doch das einzige schottische Blatt, das sich für die Unabhängigkeit stark machte. Im ersten Leitartikel von „The National“ heißt es, die Zeitung sei kein „Sprachrohr“ oder Verlautbarungsorgan der für die Unabhängigkeit kämpfenden Schottischen Nationalpartei (SNP). Vielmehr wolle sie ein „demokratisches Defizit“ abbauen, denn vor dem Volksentscheid sei nur eine Zeitung für die Unabhängigkeit eingetreten.

Bei dem Referendum hatten 45 Prozent der Wähler für die Abspaltung von Großbritannien gestimmt, 55 Prozent für den Verbleib im Vereinigten Königreich. „The National“ ist als Pilotprojekt gedacht und erscheint fünf Mal pro Woche. Zum dauerhaften Angebot soll die neue Zeitung aber nur bei einer erfolgreichen Testphase werden.




Kommentieren