Letztes Update am Mo, 11.02.2019 13:57

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


ENTGELTLICHE EINSCHALTUNG

Die fleißigste Stadtradlerin

Im vergangenen Jahr wurde in Innsbruck 80.656 Mal ein Stadtrad ausgeliehen. 485 Entlehnungen gehen dabei auf das Konto einer besonders fleißigen Radlerin.

Die Studentin Debora Obkircher hat vergangenes Jahr 485 Mal ein Stadtrad ausgeliehen.

© IVBDie Studentin Debora Obkircher hat vergangenes Jahr 485 Mal ein Stadtrad ausgeliehen.



Ganze 485 Mal hat sich Debora Obkircher 2018 ein Stadtrad ausgeliehen. Damit, dass ausgerechnet sie auf die meisten Entlehnungen kommt, habe sie nicht gerechnet, erzählt die Studentin aus Südtirol: „Ich war sehr überrascht — vor allem, weil ich im Sommer nicht so oft in Innsbruck war!" Warum es trotzdem zur fleißigsten Stadtradlerin 2018 gereicht hat, erklärt sich aber relativ schnell: Debora Obkircher leiht sich fast täglich und dann gleich mehrmals ein Rad aus: „Für den Weg raus auf die Technikuni, wenn ich Freunde besuche, schwimmen gehe oder etwas in der Stadt erledigen muss."

Auf das Stadtrad ist Verlass

Gekommen ist sie auf das Stadtrad Innsbruck vor rund zweieinhalb Jahren über ihren Freund, der es selbst nutzt und es ihr empfohlen hat. Ebenfalls zu ihrer Entscheidung beigetragen hat der Umstand, dass ihr eigenes Rad innerhalb einer Woche zwei Mal einen Platten hatte. „Da hat es mir dann gereicht und ich habe mir gedacht — für die 25 Euro, die das Stadtrad im Jahr kostet kann ich mir höchstens einen Platten richten lassen." Außerdem ist es praktisch, dass man sich bei den Stadträdern immer darauf verlassen kann, dass sie vorschriftsmäßig unterwegs und die Räder gewartet sind.

Debora Obkircher ist — sofern es die Witterung zulässt — auch im Winter mit dem Rad unterwegs und wird dem Stadtrad auch heuer treu bleiben. Zuhause in Südtirol tritt sie übrigens nicht so oft in die Pedale: „Da wohne ich auf einem Berg — so fleißig bin ich dann auch wieder nicht."

Vielen Dank, Debora, für das freundliche Gespräch! Wir wünschen dir weiterhin viel Freude und eine gute Fahrt mit dem Stadtrad!

Und so funktioniert's

  • 340 Stadträder stehen an 42 Stationen in Innsbruck bereit
  • Entlehnung über die next-bike App oder die Hotline: +43 512 90 80 69
  • Jahresgebühr Vorteilstarif: mit IVB/VVT Jahres-, Semester- oder SL-Ticket um nur € 15,- Jahresgebühr, ansonsten € 25,-
  • Nutzungsgebühren zum Vorteilstarif: Erste ½ h je Fahrt: € 0,-, zweite ½ h je Fahrt: € 1,-, jede weitere Stunde: € 2,-, 24 h: € 9,-