Letztes Update am Mo, 17.06.2019 09:19

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


ENTGELTLICHE EINSCHALTUNG

Stadtrad-Netz wächst weiter

Mittlerweile können die Stadträder an 42 Standorten in Innsbruck ausgeliehen werden. Neu dazugekommen ist eine Station in der Maria-Theresien-Straße — vor Sport Witting und Kaufhaus Tyrol. Weitere Stationen sind noch diesen Sommer geplant.

Norbert Adlassnigg (Marketingleiter TT), Stadträtin Uschi Schwarzl, Teresa Kallsberger (Fuß- und Radverkehrskoordination Stadt IBK), Martin Baltes (GF IVB), Christian Schoder (Fuß- und Radverkehrskoordination Stadt IBK) und Bürgermeister Georg Willi.

© IVBNorbert Adlassnigg (Marketingleiter TT), Stadträtin Uschi Schwarzl, Teresa Kallsberger (Fuß- und Radverkehrskoordination Stadt IBK), Martin Baltes (GF IVB), Christian Schoder (Fuß- und Radverkehrskoordination Stadt IBK) und Bürgermeister Georg Willi.



Mit der neuen, zentralen Station mitten in Innsbrucks Prachtstraße bauen die IVB das Stadtrad-Netz noch weiter aus. Wer unkompliziert und umweltbewusst unterwegs sein will — vorbei an Staus und ohne lästige Parkplatzsuche —, kann sich an mittlerweile 42 Stationen in der gesamten Stadt eines der 360 Räder ausleihen.

Günstig radeln das ganze Jahr

Die Stadträder werden außerdem regelmäßig gewartet und stehen das ganze Jahr rund um die Uhr zur Verfügung. Die Nutzung des Stadtrads lässt sich auch ideal mit den Öffis kombinieren — einfach das Rad an der nächsten Station abgeben und mit dem Bus oder der Tram weiterfahren. Die Stationen sind übrigens auch im IVB-Scout sichtbar, die App gibt's für Android und iPhone.

Anmelden, ausleihen, losradeln

Wer das Stadtrad einmal ausprobieren möchte, kann bei der Registrierung zwischen dem Normaltarif und dem Vorteilstarif wählen. Beim Vorteilstarif fällt eine Jahresgebühr von 25 Euro bzw. 15 Euro für IVB/VVT-ZeitticketinhaberInnen an, dafür ist jede erste halbe Stunde jeder Fahrt kostenlos.

Beim Normaltarif fällt keine Jahresgebühr an, dafür kostet die Nutzung des Stadtrades ab der ersten Minute.

Standort-Suche

Die IVB sind stets bemüht, neue Stationen zu schaffen, um damit moderne Mobilität in der Stadt zu fördern. Fehlt Ihrer Meinung nach noch ein Standort? Die IVB freuen sich über Stadtrad-Standortwünsche. Einfach per Mail an: stadtrad@ivb.at

Die wichtigsten Infos auf einen Blick

  • 360 Räder
  • 42 Stationen; neue Station in der Maria-Theresien-Straße!
  • Entlehnung über die next-bike App oder die Hotline: +43 512 90 80 69
  • Jahresgebühr Vorteilstarif: mit IVB/VVT Jahres-, Semester- oder SL-Ticket um nur € 15,- Jahresgebühr, ansonsten € 25,-
  • Nutzungsgebühren zum Vorteilstarif: Erste ½ h je Fahrt: € 0,-, zweite ½ h je Fahrt: € 1,-, jede weitere Stunde: € 2,-, 24 h: € 9,-
  • Nutzungsgebühren zum Normaltarif (ohne Jahresgebühr): Erste ½ h je Fahrt: € 1,-, zweite ½ h je Fahrt € 2,-, jede weitere Stunde: € 3,-, 24 h: € 15,-

Alle Infos rund ums Stadtrad und alle Stadtradstationen unter: stadtrad.ivb.at