Letztes Update am Mi, 02.10.2019 14:29

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


ENTGELTLICHE EINSCHALTUNG
WERBUNG

70 Jahre SWAROVSKI OPTIK: Aus Liebe zur Natur

Die Menschen für die Schönheit der Natur zu begeistern und so zur Bewahrung ihrer Lebensgrundlage beizutragen, ist der Auftrag von SWAROVSKI OPTIK.

SWAROVSKI OPTIK stellt hochpräzise Ferngläser, Teleskope und Zielfernrohre her. Entwickelt, konstruiert und produziert wird überwiegend am Unternehmenssitz in Absam.

© SWAROVSKI OPTIKSWAROVSKI OPTIK stellt hochpräzise Ferngläser, Teleskope und Zielfernrohre her. Entwickelt, konstruiert und produziert wird überwiegend am Unternehmenssitz in Absam.



Das Tiroler Familienunternehmen, das seit 70 Jahren fern­optische Geräte von höchster Präzision produziert, ist überzeugt, dass Menschen sich besonders für den Schutz dessen einsetzen, was sie lieben. „Unsere hochwertigen Fernoptikprodukte schärfen den Sinn für die Schönheit der Natur. Wir laden jeden ein, sich von der Kostbarkeit des Augenblicks verzaubern zu lassen und sich wieder neu in Mutter Natur zu verlieben. Denn aus dieser Empfindung entspringt in jedem Menschen der Wunsch, die Natur zu bewahren und zu schützen", erklärt Carina Schiestl-Swarovski, seit 2006 Vorstandsvorsitzende.

Nachhaltiges Wirtschaften zum Wohle aller

SWAROVSKI OPTIK wächst seit Jahrzehnten kontinuierlich. Der Umsatz erhöhte sich zuletzt auf 156,3 Millionen Euro. Im Rahmen eines groß angelegten Neubau- und Investitionsprojektes werden bis 2020 am Standort Absam 29 Millionen Euro in den Bau von Produktions- und Bürogebäuden sowie rund 16 Millionen Euro in neue Maschinen und Anlagen investiert.

- SWAROVSKI OPTIK

Nachhaltiges Wirtschaften ist bei SWAROVSKI OPTIK eine Selbstverständlichkeit, denn das Wohl aller liegt dem Unternehmen am Herzen. Gedacht wird nicht kurzfristig, sondern in Generationen.

„Für die Herstellung hochwertiger Produkte werden sowohl hochqualifizierte Mitarbeiter als auch Ressourcen aus der Umwelt benötigt. Aus diesem Grund ist es wichtig, aus freiem Herzen und ohne Absicht etwas zurückzugeben. Wenn der Kreislauf von Geben und Nehmen geschlossen ist, wird der Erfolg nicht ausbleiben", sagt dazu die Vorstandsvorsitzende Carina Schiestl-Swarovski.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.

Diese Einstellung spiegelt sich auch in der vorbildlich umweltschonenden Produktion und im Engagement bei ausgewählten Natur- und Artenschutzprojekten wider.

Das ST Vista Outdoor Teleskop ermöglicht an öffentlichen Aussichtspunkten besondere Seherlebnisse ohne Münzautomat.
Das ST Vista Outdoor Teleskop ermöglicht an öffentlichen Aussichtspunkten besondere Seherlebnisse ohne Münzautomat.
- SWAROVSKI OPTIK

Der Mensch im Mittelpunkt

Unternehmerische Verantwortung übernimmt man bei SWAROVSKI OPTIK auch gegenüber den weltweit 960 Mitarbeitern. Im bewussten Umgang miteinander zählen Toleranz und Respekt. Tragfähige, langfristige und wertschätzende Beziehungen sind das Ziel. Das Unternehmen investiert überdurchschnittlich viel in die Mitarbeiterzufriedenheit und -gesundheit. Das Angebot umfasst u. a. den Betriebskindergarten (OptikS Wichtelwald seit 2008), die Kantine mit hochwertigen Mahlzeiten aus regionalen, saisonalen Lebensmitteln sowie zahlreiche Gesundheitsinitiativen (z. B. Sport- und Kochkurse, Ernährungsvorträge, Achtsamkeitstraining, Betriebsarzt). In der Unternehmensstrategie ist die nachhaltige Absicherung der Arbeitsplätze zentral verankert.

Kompetenz bleibt im Unternehmen

Entwickelt, konstruiert und produziert wird bei SWAROVSKI OPTIK seit der Gründung überwiegend am Unternehmenssitz in Absam. „Die Produktion in Absam ist ein Teil der Identität von SWAROVSKI OPTIK. Die Mitarbeiter, ihr Können, modernste Technologien sowie die einzigartige Umgebung haben die Marke und das Wertesystem über viele Jahrzehnte geprägt. Wir bekennen uns daher klar zu diesem Standort, an dem das Unternehmen stark verwurzelt ist", so die Vorstandsvorsitzende abschließend.

Aus Tirol in die ganze Welt

Seit Jahren arbeitet das international tätige Familienunternehmen kontinuierlich an der Erschließung neuer Märkte. Mittlerweile gehen 91 Prozent der Produktion in den Export.

SWAROVSKI OPTIK ist weltweit in 92 Ländern vertreten, davon in 47 im Direktvertrieb. Europa und Nordamerika bilden die Hauptmärkte.