Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Sa, 16.11.2019


ENTGELTLICHE EINSCHALTUNG

Erdbau-Unternehmen tragen Verantwortung für die Umwelt

Erdbau-Unternehmen tragen eine hohe Verantwortung in den Bereichen technische Bauausführung, Qualität, Arbeitssicherheit, Umweltschutz und Materialverwertung — das macht sie zu kompetenten Partnern rund um sämtliche Erdarbeiten, die zur Umsetzung kleiner und großer Bauprojekte gefragt sind.

Der verantwortungsbewusste Umgang mit der Umwelt und ihren Rohstoffen hat im Erdbau höchste Priorität.

© AdobeStock/FM2Der verantwortungsbewusste Umgang mit der Umwelt und ihren Rohstoffen hat im Erdbau höchste Priorität.



Erdbau-Unternehmen tragen eine hohe Verantwortung in den Bereichen technische Bauausführung, Qualität, Arbeitssicherheit, Umweltschutz und Materialverwertung — das macht sie zu kompetenten Partnern rund um sämtliche Erdarbeiten, die zur Umsetzung kleiner und großer Bauprojekte gefragt sind.

Je nach Größe und Umfang eines Bauprojekts können Erdbau-Arbeiten — im wahrsten Sinne des Wortes — tief in die Natur eingreifen. Umso wichtiger ist es, dass solche sensiblen Arbeiten von ausgewiesenen Profis mit entsprechender Ausbildung und praktischer Erfahrung durchgeführt werden.

Der verantwortungsbewusste Umgang mit der Umwelt und ihren Rohstoffen hat im Erdbau höchste Priorität. Schließlich sind diese Materialien gleichzeitig das Arbeitsmaterial der Erdbau-Unternehmen. Der fachgerechte Umgang rund um die Handhabung, den Transport, die Lagerung sowie die (Wieder-)Aufbereitung des Materials zählt zu den zentralen Schwerpunkten der Erdbau-Ausbildung. Erdbau — Arbeit, die bewegt.

Die meisten Erdbau- Arbeiten in scheinbar „unberührter“ Natur dienen der nachhaltigen Absicherung gegen Flurschäden, wie z.B. Hangrutschungen, Vermurungen, Auswaschungen oder Steinschläge. Dazu zählt auch der Bau von Forst- und Servicestraßen in unwegsamem Gelände. Hier arbeiten Erdbau-Unternehmen eng mit Behörden, Institutionen und Grundbesitzern zusammen, um Wohn- und Erholungsgebiete nachhaltig abzusichern und nutzbar zu machen.

Auch „hinter den Kulissen“ arbeiten Erdbau-Unternehmen mit äußerster Sorgfalt und höchster Verantwortung für unsere Umwelt. Dazu zählt der Umgang mit Baurestmassen, also Abbruchmaterial von alten Gebäuden und Bauwerken, die teilweise gefährliche oder gar giftige Rückstände enthalten. Hier tragen die Erdbauer höchste Verantwortung, solches Material fachgerecht abzutragen, zu transportieren, zu lagern und entsprechend zu recyceln oder zu entsorgen.

null
-