Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Sa, 13.06.2015


Arbeitsmarkt

Hilfe für Jugendliche bewährt sich

In der LEA-Produktionsschule in Wörgl wurden in den vergangenen fünf Jahren 276 Jugendliche fit für die Arbeitswelt gemacht.

null

© Spielbichler



Wörgl – Wenn bei Jugendlichen nach der Schule der Einstieg ins Berufsleben nicht klappt, dann bietet die LEA-Produktionsschule in Wörgl Starthilfe. Hier werden Jugendliche unter realen Arbeitsbedingungen in einem geschützten Bereich fit für die Arbeitswelt. Die beeindruckende Bilanz zur 5-Jahres-Feier: Die Erfolgsrate liegt bei über 70 Prozent.

Im April 2010 eröffnete am Angather Weg 5b in Wörgl die LEA-Produktionsschule mit den Fachbereichen Grafik & Design, Holz und Instandhaltung sowie Textil und eigenem Verkaufsshop. Ursprünglich nur für Mädchen, mittlerweile auch für Burschen – allesamt aus dem Tiroler Unterland. Initiiert vom Beschäftigungspakt Tirol und finanziell getragen vom AMS, dem Land Tirol sowie den Städten Wörgl und Kufstein soll die Einrichtung auch weiterhin bestehen – so lautete das Fazit der Festredner bei der 5-Jahr-Feier am 11. Juni.

Ein großer Dank ging dabei an Projektleiter Reinhard Rausch und sein Team, das „ein sehr gutes Konzept mit Leben erfüllt hat“, wie Edith Pedevilla vom KAOS-Bildungsservice festhielt, das mit der Umsetzung und Wahrung des hohen Standards beauftragt ist. „Die Produktionsschulen ermöglichen Jugendlichen die Weiterentwicklung persönlicher Kompetenzen“, hob Landesrätin Beate Palfrader hervor und stellvertretende AMS-Kufstein-Leiterin Margit Exenberger schätzt die Betreuungsqualität: „Die Jugendlichen können in einem begleiteten Prozess auch Rückschläge aufarbeiten und sich bei Praktika orientieren.“ „Wir sind eng eingebunden in die Region und danken unseren Netzwerk-Partnern“, hielt Rausch fest.

„Bisher absolvierten 276 Jugendliche die LEA-Produktionsschule, derzeit sind es 22. 58 Prozent traten danach mit Job oder Lehrplatz in den Arbeitsmarkt ein, 14 Prozent absolvieren eine weitere Ausbildung“, zog Anton Kern vom AMS Tirol Bilanz. Infotermine bei LEA sind jeden Donnerstag um 11 Uhr. (vsg)