Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Di, 03.07.2018


Arbeitsmarkt

KMU stellen mehr Personal ein

© E+Jedes vierte Unternehmen stellte neue Mitarbeiter ein.Foto: iStock



Wien – Die gute Konjunktur schlägt sich auch in der Einstellungsbereitschaft der mittelständischen Betriebe nieder, wie eine Creditreform-Umfrage unter 1700 österreichischen Klein- und Mittelunternehmen (KMU) im Frühjahr 2018 zeigt. In den letzten Monaten hat jeder vierte mittelständische Betrieb (24,6 Prozent; Vorjahr: 14,2 Prozent) neue Mitarbeiter eingestellt. Am einstellungsfreudigsten zeigten sich die Wirtschaftsbereiche Dienstleistungen (28,4 Prozent; Vorjahr: 13,7 Prozent), Verarbeitendes Gewerbe (26,2 Prozent; Vorjahr: 20,8 Prozent) und Handel (25,0 Prozent; Vorjahr: 13,1 Prozent). Nur in der Bauwirtschaft war die Zahl der Firmen, die einen Personalzuwachs verzeichneten, kleiner als die Zahl derjenigen, die Personal abbauten. Allerdings werde sich das im zweiten Halbjahr deutlich umkehren.