Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Di, 04.09.2018


EXKLUSIV

Weniger Lehrlinge in Tirol: Die Lehre hat ein Imageproblem

Das Bildungsniveau der Schüler hat nachgelassen. Das stellen Unternehmer und Ausbildner fest. Sie verlangen, dass mittlere und höhere Schulen wieder Aufnahmetests einführen, um die Lehre zu fördern.

Lehrlinge kündigen öfter als sie gekündigt werden.

© Getty ImagesLehrlinge kündigen öfter als sie gekündigt werden.



Von Anita Heubacher

Innsbruck – Die Annonce zieht auch nach einem Jahr noch ihre Kreise in den sozialen Medien. Ein Kitzbüheler Unternehmer suchte mit den Worten „Du bist nicht komplett verpeilt“ oder „Du beherrschst die Grundrechenarten“ einen Maschinisten oder Schlosser. Man finde keine Facharbeiter mehr, da müsse man zu unkonventionellen Mitteln greifen, meint Richard Cervinka. Er leitet einen 50-Mitarbeiter-Betrieb und hatte das Inserat aufgegeben. „Es war als Gag gedacht und hat für viel Aufmerksamkeit gesorgt.“ Allerdings nicht nur bei Bewerbern, sondern auch bei anderen Arbeitgebern. „Einige Unternehmer meinten, ich hätte ihnen aus der Seele gesprochen“, sagt Cervinka.

TT-Exklusiv-Artikel

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden