Letztes Update am Mo, 20.10.2014 15:38

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Arbeitsmarkt

Großwäscherei spült bis zu 120 Jobs nach Inzing



Inzing – Für 15 Millionen Euro hat die Miettextilien-Firma Salesianer Miettex in den vergangenen Monaten in Inzing eine Großwäscherei errichtet, gestern wurde der Wäschereibetrieb eröffnet. Insgesamt entstehen dort laut Firmenchef Thomas Krautschneider im Zweischichtbetrieb 120 Arbeitsplätze, der Start erfolgt zunächst mit rund 60 Mitarbeitern. Innerhalb weniger Monate soll der Vollbetrieb laufen, bis zu 40 Tonnen Wäsche können dann täglich gereinigt werden. Zu den Kunden zählt unter anderem die Tiroler Landeskrankenhausholding Tilak, mit der ein langfristiger Kooperationsvertrag abgeschlossen wurde, erklärte das Unternehmen. Auch Kunden aus Industrie, Hotellerie und Gastronomie würden im Inzinger Werk künftig für volle Waschstraßen sorgen. Inzing ist bereits der zweite Tiroler Reinigungsstandort des Wiener Unternehmens, das auch in Kramsach eine Wäscherei betriebt. In St. Johann in Tirol und in Pfaffenhofen unterhält die Gesellschaft zudem Mietwäsche-Niederlassungen.

Die Salesianer-Miettex-Gruppe ist in Besitz der Wiener Unternehmerfamilie Krautschneider und beschäftigt laut eigenen Angaben in sieben Ländern derzeit 2080 Mitarbeiter, davon 1350 in Österreich. Kerngeschäft sind Miettextilien für Hotellerie und Gastronomie, Industrie, Handel und Gewerbe. Im Geschäftsjahr 2013/2014 (bis Ende März) setzte die Gruppe 152 Mio. Euro um, davon 115 Mio. in Österreich. (mas)




Kommentieren