Letztes Update am Di, 04.07.2017 13:49

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Markt

Eintauschfrist für 1000- und 500-Schilling-Scheine läuft bald ab

Nur noch knapp ein Jahr lang können die Schrödinger-1000er und die Wagner-500er in Euro umgetauscht werden. Derzeit sind noch Banknoten dieser beiden Varianten im Wert von 1,5 Mrd. Schilling nicht an die Nationalbank retourniert worden.



Wien - Zwei Banknoten aus der Schilling-Zeit können nur mehr knapp ein Jahr lang in Euro umgetauscht werden. Die 1.000-Schilling-Banknote „Erwin Schrödinger“ (Wert etwa 73 Euro) sowie die 500-Schilling-Banknote „Otto-Wagner“ werden von der Oesterreichischen Nationalbank (OeNB) nur mehr bis 20. April 2018 umgetauscht.

Derzeit sind noch Banknoten dieser beiden Varianten im Wert von 1,5 Mrd. Schilling (110 Mio. Euro) nicht an die Nationalbank retourniert worden. Insgesamt macht der noch ausständige Schilling-Bestand rund 8,5 Mrd. Schilling aus, teilte die Nationalbank am Dienstag zu Beginn der nächsten Euro-Info-Tour mit. Von 5. Juli bis 22. September 2017 bietet die OeNB an zahlreichen Stationen in den Bundesländern die Möglichkeit, Schillingbestände umzutauschen. Details sind unter www.oenb.at/euro-bus zu finden. (APA)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.