Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Mi, 11.10.2017


Exklusiv

Ernährungstrends: Bio und vegan, aber auch Gurke in Gin

Auf der weltgrößten Lebensmittelmesse Anuga in Köln werden Essens-Trends gezeigt. Die Zukunft am Teller ist weiterhin bio, vegan und veggie. Tiroler Firmen setzen auf Marmeladeneis, Mus, Milch, Müsli und fettarm.

Rund 7400 Aussteller und geschätzte 160.000 Besucher sind bei der Lebensmittelmesse Anuga in der Messe Köln. Zu sehen gibt es fast alles am Lebensmittelmarkt.

© AnugaRund 7400 Aussteller und geschätzte 160.000 Besucher sind bei der Lebensmittelmesse Anuga in der Messe Köln. Zu sehen gibt es fast alles am Lebensmittelmarkt.



Von Verena Langegger

Köln – Alle zwei Jahre wird Köln fünf Tage lang zur Welthauptstadt der Lebensmittelindustrie. Das Motto lautet „Taste the future“, und die Weltleitmesse wird von 7. bis 11. Oktober geschätzte 160.000 Besucher zählen. Wer sich die Anuga anschauen will, der sollte sich Zeit nehmen. Denn das Angebot ist gigantisch. Rund 7400 verschiedene Aussteller präsentieren in den diversen Hallen ihre Produkte und Innovationen aus dem Lebensmittelsektor. Belegt wird das komplette Kölner Messegelände. Und dieses hat immerhin 284.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche in elf teilweise mehrgeschoßigen Hallen.

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden