Letztes Update am Di, 02.01.2018 10:50

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Markt

Energieanbieter-Wechsel kann laut VKI große Ersparnisse bringen

Auf das Jahr gerechnet seien mehrere 100 Euro Ersparnis möglich, überhaupt wenn man zum ersten Mal wechselt, so der VKI.

© Erwin Wodicka - wodicka@aon.atSymbolfoto.



Wien - Ein Wechsel des Energieanbieters kann im Jahr mehrere 100 Euro Ersparnis bringen, überhaupt wenn man zum ersten Mal wechselt, gibt der Verein für Konsumenteninformation (VKI) zu bedenken. Wer am VKI-Energiekosten-Stop teilnahm konnte sich demnach im Vorjahr im Schnitt 461 Euro pro Haushalt für Strom und Gas ersparen.

„Das Einsparpotenzial für Erstwechsler, die noch immer bei dem traditionellen Energielieferanten ihrer Region Kunde sind, war schon immer sehr hoch, hat sich aber in den letzten Jahren noch weiter vergrößert“, betonte VKI-Projektleiterin Cora James am Dienstag in einer Aussendung. Die Anmeldung für die VKI-Gemeinschaftsaktion ist noch bis zum 15. Jänner 2018 auf www.energiekosten-stop.at möglich. (APA)




Kommentieren


Schlagworte