Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom So, 21.07.2019


Markt

Mini-Solaranlagen erobern immer öfter die Balkone

Mini-Solaranlage kann sich für Mieter nach wenigen Jahren rechnen. Es braucht ein sonniges Plätzchen und spezielle Steckdosen.

Kleinanlagen am Balkon sollen vor allem den Eigenverbrauch decken.

© Getty Images/iStockphotoKleinanlagen am Balkon sollen vor allem den Eigenverbrauch decken.



Frankfurt – Wenn die Sonne hoch am Himmel steht, klingeln bei den Besitzern von Photovoltaikanlagen die Kassen. Mittlerweile können auch Mieter auf dem Balkon ihren eigenen Strom produzieren. Allerdings müssen sie bei den Mini-Solaranlagen einiges beachten.

Wer den überschüssigen selbsterzeugten Strom nicht verschenken will, muss sich einen Batteriespeicher zulegen. (APA)