Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Mo, 23.09.2019


Exklusiv

Das sagt die Einkommensstatistik: Tirol bleibt bei Löhnen weiter Nachzügler

Das Jahr 2018 brachte in Österreich ein kräftiges Plus bei den Beschäftigten und Löhnen. Weiter nur auf dem vorletzten Platz liegt Tirol in der neuen Einkommensstatistik. Heute In Tirol ist Kitzbühel das Lohn-Schlusslicht.

Im Durchschnitt sind die Löhne und Gehälter in Österreich im Vorjahr um 3,1 Prozent gestiegen, so stark wie seit vielen Jahren nicht mehr. (Symbolfoto)

© thomas boehmIm Durchschnitt sind die Löhne und Gehälter in Österreich im Vorjahr um 3,1 Prozent gestiegen, so stark wie seit vielen Jahren nicht mehr. (Symbolfoto)



Von Alois Vahrner

Wien, Innsbruck – Im Vorjahr gab es laut den der TT vorliegenden Zahlen des Hauptverbands der Sozialversicherungsträger in Österreich einen Zuwachs bei den Beschäftigten um über 97.000 auf fast 4,02 Millionen (davon fast 2,143 Millionen Männer und mehr als 1,877 Millionen Frauen). In der Statistik des Hauptverbands sind Arbeiter und Angestellte erfasst, nicht aber die Beamten.

TT-Exklusiv-Artikel

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden



Kommentieren


Schlagworte