Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Mo, 30.09.2019


Exklusiv

Gekündigte Verträge: Der ungeliebte Versicherte

Zu viele teure Schäden: wenn Versicherungen ihre Kunden loswerden wollen und laufende Verträge plötzlich kündigen. Das sagt der OGH und raten Konsumentenschützer.

Nach mehreren Unfällen ein Risikokunde: Konsumentenschützer klären, ob Kündigungen rechtens sind.

© iStockNach mehreren Unfällen ein Risikokunde: Konsumentenschützer klären, ob Kündigungen rechtens sind.



Von Michaela S. Paulmichl

Innsbruck – Eines der Kinder hat bei den Nachbarn aus Versehen einen Saft verschüttet, leider wurde dabei der Laptop des Freundes beschädigt. Eine Reparatur ist nicht möglich. „Zum Glück sind wir versichert“, lautet die erleichterte Reaktion der Eltern. Der Schaden wird übernommen, doch danach kommt das böse Erwachen: Die Versicherung kündigt den Vertrag mit der fünfköpfigen Familie, die – völlig überrumpelt von der Vorgehensweise – nicht damit gerechnet hat. Denn schließlich werden Versicherungen abgeschlossen und dafür monatliche Prämien bezahlt, um bei Problemen nicht auf hohen Rechnungen sitzen zu bleiben.

TT-Exklusiv-Artikel

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden