Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Do, 24.10.2019


Markt

Ski-Industrie hofft auf Peking 2022

Der Weltcupauftakt kurbelt die Skiverkäufe an. Die Hälfte der produzierten Ski geht in Verleih.

Die Piste ist rennfertig, der Zielbereich wird gerade vorbereitet und der Himmel über Sölden sollte bis Sonntag wolkenfrei bleiben.

© gepa pranterDie Piste ist rennfertig, der Zielbereich wird gerade vorbereitet und der Himmel über Sölden sollte bis Sonntag wolkenfrei bleiben.



Von Stefan Eckerieder

Sölden – Der alpine Skiweltcup-Auftakt in Sölden am kommenden Wochenende ist auch für die Ski-Industrie das erste Highlight der Saison. Nach der langen Sommerpause fiebern die Ski-Fans dem ersten Weltcuprennen entgegen. Dementsprechend groß ist das Publikumsinteresse. „Der Weltcup-Auftakt ist eines der besten Events im Jahr. Man sieht Bilder, die Gusto aufs Skifahren machen, und das ist auch gut für uns“, sagt Atomic-Chef Wolfgang Mayrhofer, der auch Sprecher der österreichischen Ski-Industrie ist.




Kommentieren


Schlagworte