Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Sa, 18.07.2015


Exklusiv

Congress neu in Alpbach: Große Räume im Berghang

Die umfangreichen Bauarbeiten am Congress neu in Alpbach sind im Zeitplan. Bis zum Winterbeginn soll der Rohbau stehen. Die Kosten liegen bei 9,7 Millionen Euro.

Im Untergeschoß 2 für den Erweiterungsbau des Congress Centrums Alpbach wird mit Hochdruck gearbeitet.

© ZwicknaglIm Untergeschoß 2 für den Erweiterungsbau des Congress Centrums Alpbach wird mit Hochdruck gearbeitet.



Von Walter Zwicknagl

Alpbach – „Bis zum Beginn des diesjährigen Forums Alp­bach am 19. August sollte bereits der Rohbau der Tiefgarage errichtet sein. Dann ruht die Bautätigkeit bis zum Ende des Forums“, berichtet Georg Hechenblaikner, der seit dem Jahr 2003 Geschäftsführer des Congress Centers Alpbach ist. Der weitere Bauplan: Im November sind die Außenisolierung und die Hinterfüllung des Gebäudes mit Erdreich vorgesehen, damit im Dezember der angrenzende Böglerfeld-Lift in Betrieb gehen kann. In den Wintermonaten werden dann die Arbeiten ins Gebäudeinnere verlagert. „Wichtig ist, dass im Bestandsgebäude auch während der Bauphase der reguläre Betrieb aufrechterhalten werden kann. Jedenfalls sind wir voll im Zeitplan“, freut sich Hechenblaikner.

TT-Exklusiv-Artikel

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden