Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Sa, 12.12.2015


Osttirol

OIG: Wirbel um Abwertung von Millionen

Die Sechs-Mio.-Beteiligung der Osttirol Investment GmbH (OIG) in Kals schlägt Wellen. Laut Föger wurde nur die Hälfte abgewertet, nicht alles.

Um kommentieren zu können, müssen Sie TT-Abonnent sein und sich mit Ihrem Benutzerkonto angemeldet haben. Hier geht es zur Anmeldung bzw. Erstregistrierung.
Anmelden

Allgemeine Posting-Regeln

Wer hier postet muss die allgemeinen Gesetze und Rechtsvorschriften einhalten.

Mehr lesen