Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Fr, 12.08.2016


Standort Tirol

Hotel ohne Mitarbeiter checkt in Tirol ein

Die Tiroler B(l)ackhome-Gesellschaft will bis 2020 mehrere Hotels mit automatisiertem Check-in bauen. Das erste öffnet morgen.

null

© OFA b(l)ackhome City Apartments



Innsbruck – Ein Apartment-Hotel, das ohne Mitarbeiter auskommt, öffnet morgen in Innsbruck nahe dem Tivolistadion erstmals seine Zimmer. Die Gäste checken dabei an einem 24-h-Check-in-Automaten ein und aus. Gebucht wird über das Internet.

„Dieses Modell ist das erste seiner Art in Innsbruck“, erklärt Gerhard Indrist, Geschäftsführer der Betreibergesellschaft Black Home GmbH. Das Hotel umfasst 15 Zimmer mit je drei Betten.

In erster Linie ziele die Dachmarke B(l)ackhome mit dem Konzept auf Geschäftsreisende, die sich mehrere Wochen oder Monate in Innsbruck aufhalten, ab, sagt Karl Fahrner, Eigentümer und Geschäftsführer des Immobilienentwicklers OFA. Dementsprechend passe sich auch die Preisgestaltung der Länge des Aufenthaltes an. Kurzurlauber, die ebenfalls angesprochen werden sollen, berappen rund 75 Euro pro Person für die Nächtigung. Bei längeren Aufenthalten könne sich der Preis pro Nacht auf 27 Euro verringern, erklärt Indris­t. Die Auslastung für den Monat August betrage bereits 40 Prozent. Weihnachten und Silvester sei man bereits ausgebucht. Die OFA habe laut Indrist rund 2,2 Millionen Euro in die Apartmentanlage investiert.

Das Hotel in der Innsbrucker Resselstraße soll laut Indrist nicht das einzige bleiben. „Bis 2020 werden 100 Design-Apartments in Innsbruck entstehen“, sagt Indrist. Ein Projek­t im Innsbrucker Zentrum mit 25 Wohneinheiten sei bereits in Planung, zudem wolle man am Arlberg eine Anlage bauen. Weitere seien geplant.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.

Die Office Fahrner Architektur (OFA) beschäftigt in Tirol derzeit 70 Mitarbeiter. Die OFA hat als Baugesellschaft das Hotel errichtet und ist gleichzeitig Hauptgesellschafter der B(l)ackhome, die das Hotel wiederum von der OFA gepachtet hat. (kir)