Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Sa, 04.11.2017


Bezirk Reutte

Film macht bärige Werbung für Tannheimer Tal

Ein Hansi-Hinterseer-Film wird am 11. November in vier deutschsprachigen Sendern ausgestrahlt. Tourismusgeschäftsführer Michael Keller spricht von einem Millionenwerbewert für das Hochtal.

© TVB Tannheimer TalKurze Verschnaufpause: Markus Wagner (Filmbetreuer TVB), Hansi Hinterseer und Michael Keller (GF TVB Tannheimer Tal, v. l.) mit Filmhund Ustin.Foto: TVB Tannheimer Tal



Von Helmut Mittermayr

Tannheimer Tal – Der Tannheimer Markus Wagner ist inzwischen „der“ Außerferner Experte in Hansi-Hinterseer-Fragen. Zumindest war der TVB-Mitarbeiter an allen Drehtagen mit dem Volksmusikstar als „Mädchen für alles“ im Einsatz, weiß TVB-Geschäfts­führer Michael Keller von hinter den Kulissen zu berichten. Wagner informierte die Anrainer, sorgte für Statisten, trug die Kamera im schwierigen Gelände und stand der Crew bei allen Anliegen und Besorgungen zur Seite.

Der TVB Tannheimer Tal stellte gerne Manpower zur Verfügungen, um seinen Teil zum Gelingen eines wohl einmaligen Werbefilms für die Region beizutragen, der in einer Woche im Samstaghauptabendprogramm ausgestrahlt werden wird. Die neue Sendung „Hansi Hinterseer – im malerischen Tannheimer Tal“ ist am 11. November um 20.15 Uhr zeitgleich in ORF 2, HR, MDR und BR zu sehen. Der Volksmusikstar geht dabei auf Entdeckungstour im Außerferner Hochtal und präsentiert Natur, Tiere, Brauchtum und jede Menge Musik. Dabei trifft er nicht nur auf Persönlichkeiten des Tals, sondern auch auf prominente Gäste wie Andy Borg, DJ Ötzi oder Claudia Koreck.

Für Michael Keller ist die Entstehung der Sendung ein einziger Glücksfall – zumindest, dass sich Hinterseer entschieden hat, dafür das Tannheimer Tal zu erwählen. Auf die Kosten des Verbandes angesprochen, nennt Keller zwar keine Zahlen, ordnet die Ausgaben aber ein: „Von unserer Seite gab es einen kleinen Produktionskostenzuschuss. Der hält sich aber wirklich in Grenzen. Der Werbewert der Ausstrahlung ist für uns unbezahlbar. Und müssten wir in vier Fernsehsendern 90 Minuten buchen, ginge es um viele, viele Millionen.“ Denn – und das mache die Sendung so kostbar – Hinterseer diene als Location einzig und allein das Tannheimer Tal.

Privat sei der Unterländer Ex-Ski- und nunmehrige Volksmusikstar völlig frei von Starallüren. „Mit ihm zusammenzuarbeiten, machte echt Spaß. Oder besser noch – es war echt bärig, um es in seinen Worten zu sagen“, schmunzelt TVB-Chef Keller.

Auch Musikfans kommen voll auf ihre Kosten: Hansi Hinterseer präsentiert nicht nur seine beliebten Hits, sondern auch einige brandneue Songs von seiner neuen CD „Für mich ist Glück“. Darüber hinaus gibt es musikalische Unterstützung von Gästen wie den Kastelruther Spatzen, Sigrid & Marina, Gilbert & Nadine Beiler, Saso Avsenik & seine Oberkrainer, Claudia Koreck und die Hoameligen. Für lokale Verstärkung sorgen die Harmoniemusik Bad Hindelang aus dem Allgäu sowie die Musikkapelle Schattwald.

„Das Tannheimer Tal hab’ ich bisher nur vom Skifahren gekannt, und durch meinen Freund und Skikollegen Harti Weirather. Und ich muss sagen, ich bin ganz begeistert, wie wunderschön es hier ist, nachdem ich die Region bei den Dreharbeiten näher kennen lernen durfte. Grenzen bedeuten hier niemandem etwas. Und haben es nie“, rührt der Schlagerstar selbst gleich kräftig die Werbetrommel.