Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Do, 12.04.2018


Bezirk Reutte

Ring frei für Wirtschaftsmeile Reutte mit 100 Ausstellern

„Die größte Regionalmesse Tirols“ geht erstmals auf dem RTW-Areal über die Bühne. Im Mittelpunkt stehen Handwerk, Handel und Genuss.

© Werbe- und Ausstellungsverein ReEin Boxkampf soll laut Messe-Obmann Wolfgang Winkler (l.) die Schlagkraft der Wirtschaft versinnbildlichen.Foto: Werbe- und Ausstellungsverein Reuttener Bezirksmesse



Reutte – Nach der Premiere im Jahr 2012 geht die „Wirtschaftsmeile Außerfern“ nun in die vierte Runde. Die größte Regionalmesse Tirols schlägt heuer auf dem ehemaligen Fabriksgelände der Reuttener Textilwerke ihre Zelte auf. Über 100 Aussteller zeigen dort von 4. bis 6. Mai, welches innovative Potenzial in der Region steckt.

Im Mittelpunkt der Ausstellungsfläche steht ein großer Boxring. Dort wird es bei einem Schaukampf hoch hergehen. Rundherum wird ein bunter Mix aus kommerziellen und informativen Angeboten die „Schlagkraft“ der Außerferner Firmen unter Beweis stellen.

Während im Außenbereich die neuesten Automodelle inklusive E-Mobilität vorgestellt werden, präsentieren sich im Zelt renommierte Firmen des Bezirks. Der Veranstalter, der Werbe- und Ausstellungsverein Reuttener Bezirksmesse, sieht sich auch als Trend­scout und präsentiert auf der Messe so manches bislang relativ unbekannte junge Unternehmen. „Ob funktionale Design-Möbel, ausgefallene Baukunst oder Tiroler-Lech-Style-Mode – stets geht es darum, wie man mit pfiffigen Ideen Traditionen und altes Handwerk neu in Szene setzt. Die Besucher erwartet ein spannendes Programm“, verspricht Messe-Obmann Wolfgang Winkler und fügt hinzu: „Und da das Außerfern auch durch den Magen geht, darf der Genuss nicht fehlen. Bei der Messe werden nicht nur die Boxhandschuhe, sondern auch die Kochtöpfe und Pfannen geschwungen. Direktvermarkter bieten ihre regionalen Produkte zum Probieren und Mitnehmen an. Die Besucher können sich mit Süßem, Saurem, Scharfem und Salzigem verwöhnen lassen.“

Daneben werden sich Lehrbetriebe in einem eigenen Bereich mit ihren selbstgebauten Fitnessgeräten präsentieren. Die Angebotsbereiche umfassen dabei Geräteneuheiten und innovative Konzepte für Trainingsformen zum Ausprobieren.

Die Regionalentwicklung Außerfern (REA) bietet mit ihren Partnern Informationen zum Themenbereich „Senioren aktiv“ an und die Gesundheitsstraße des BKH Reutte ist Anlaufstelle für gesundheitsbewusste Messebesucher. Blut wird übrigens auch fließen. Das Rote Kreuz wird mit einer Blutspende-Aktion bei der Messe dabei sein. (TT, fasi)