Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Fr, 01.06.2018


Exklusiv

Acht Wasserstoff-Züge kosten Zillertalbahn 80 Mio. Euro

Ab 2022 soll die Zillertalbahn als erste Schmalspurbahn der Welt mit Wasserstoff fahren.

null

© wikopreventk



Jenbach — Ab 2022 soll die Zillertalbahn als erste Schmalspurbahn der Welt mit Wasserstoff fahren. Kürzlich konnte die erste Stufe des Vergabeverfahrens für die sechs Triebfahrzeuge mit Option auf zwei weitere abgeschlossen werden. In der ersten Stufe des Bieterverfahrens setzte sich Stadler Rail als einziger Teilnehmer durch. Der Liefervertrag soll im Herbst 2018 abgeschlossen werden. Das Investitionsvolumen für die Züge liegt bei rund 80 Mio. Euro.

TT-Exklusiv-Artikel

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden