Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Do, 12.07.2018


Standort Tirol

TAL-Rekord und erstes Öl-Laufkraftwerk

© Transalpine ÖlleitungVoriges Jahr flossen 41,2 Mio. Tonnen Rohöl über die Alpen.



Lienz, Triest – Neue Rekordzahlen präsentiert die Transalpine Ölleitung (TAL). Im Vorjahr flossen 42,4 Mio. Tonnen Rohöl durch die TAL-Rohre. Im Vergleich zum Vorjahr ist das ein Plus von 2,4 Prozent. Im Hafen von Triest hat die TAL 502 Schiffe entladen – auch das sei ein neuer Rekordwert. „Die Nachfrage der mitteleuropäischen Industrie nach Rohöl war hoch. Wir konnten 2017 acht Raffinerien in Österreich, Deutschland und Tschechien sicher, effizient und unsichtbar mit Rohöl versorgen“, sagt General Manager Alessio Lilli. In der gesamten Gruppe gab die TAL 47,6 Mio. Euro für Investitionen und Instandhaltung aus, in Österreich wurden 2,4 Mio. Euro investiert.

Ein besonders innovatives Projekt stehe kurz vor der offiziellen Inbetriebnahme: Am Felbertauern realisiert die TAL das erste Kraftwerk der Welt, das aus Öldurchfluss Strom erzeugt. Das Rohöl-Laufkraftwerk Taimeralm soll am 21. September offiziell eröffnet werden. 11 Mio. Euro investiert die TAL in das Projekt.

Das Jahr 2017 stand bei der TAL (besteht aus drei Ländergesellschaften in Deutschland, Österreich und Italien) ganz im Zeichen der 50-Jahr-Feiern. Seit der Inbetriebnahme im Jahr 1967 hat die TAL mehr als 1,4 Milliarden Tonnen Rohöl über die Alpen gepumpt. (TT)




Kommentieren


Schlagworte