Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Fr, 27.07.2018


Standort Tirol

Zurück zur alten Marke: Tiwag statt Tiroler Wasserkraft

© TiwagDas neue Tiwag-Logo.



Innsbruck – Beim Landes-Energieversorger Tiwag heißt es in Sachen Marke „Zurück zum Ursprung“: Mit 25. Mai 2002 hatte die Tiwag bei allen Außenauftritten auf den Markennamen Tiroler Wasserkraft umgestellt, 16 Jahre später tritt man jetzt wieder als Tiwag auf. Die Umstellung startete mit 1. Juli. Aufgrund des anhaltenden Wettbewerbs auf dem Energiemarkt habe man sich zu einer „Profilschärfung unseres Marktauftritts durch eine Weiterentwicklung des Logos“ entschlossen, sagt Vorstandschef Erich Entstrasser zur TT.

Das alte Logo wird ersetzt.
- Tiwag

Die Wortmarke Tiwag genieße in der Tiroler Bevölkerung einen sehr hohen Bekanntheitsgrad, deshalb habe man diesen Wechsel vorgenommen. Adaptiert und weiterentwickelt worden seien auch die Auftritte der Tochterunternehmen Tinetz, Tigas, der Achenseeschifffahrt, der Ökoenergie Tirol, Wasser Tirol sowie Stadtwärme Lienz unter dem Dach der Tiwag-Gruppe. „Die einzelnen Bereiche werden im Laufe der nächsten Monate sukzessive und möglichst kostenneutral umgestellt“, betont Entstrasser.

Die Tiwag ist auch maßgeblicher Sponsor im Tiroler Sport- und Kulturbereich. Bereits im heutigen Bundesliga-Auftakt prangt die Tiwag auf den Dressen der Wacker-Spieler. Die Tiroler Wasserkraft Arena, in der die Eishockey-Cracks des HCI ihre Matches austragen, wird in Tiwag-Arena umbenannt. (va)




Kommentieren


Schlagworte