Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Mi, 05.09.2018


Tirol

Fafga: Neuheiten für den Tourismus

© Die Fafga-Macher (v. l. n. r.): S. Kleinlercher (Fafga), J. Bodenseer (WK Tirol), G. Huber (Kaffeeinstitut Goran Huber), P. Stohner (Österreichischer Kochverband), P. Trost (WK) und C. Mayerhofer (GF CMI).Foto: CMI



Als führendes Tourismusland mit jährlich über 47 Millionen Gästenächtigungen wollen sich die Tiroler Hotel- und Gastronomiebetriebe rechtzeitig für die neue Saison rüsten. Die Fafga alpine superior 2018 vom 10. bis 13. September ist dafür ideal, sagt der Geschäftsführer der Congress Messe Innsbruck (CMI), Christian Mayrhofer: „Das Konzept der Fafga überzeugt durch die bedarfs- sowie zielgruppenorientierte Zusammenstellung der Ausstellungsbereiche und mit umfassenden Investitionsoptionen."

Dieses Erfolgsrezept der Fachmesse sei auch durch unabhängige Besucherbefragungen der vergangenen Jahre zu belegen: „Drei Viertel der Fachbesucher werden und wollen kaufen, investieren und die Hard- und Software im Tourismus noch besser machen", sagt Tiroler Wirtschaftskammer- und Messepräsident Jürgen Bodenseer. Die Aussteller zeigen einen Produkt- und Leistungsmix mit Innovationen, die im Hotel- und Gastgewerbe nachgefragt werden, sagt Projektleiter Stefan Kleinlercher.

Rund 400 Aussteller werden Neues rund um die Themen Getränke und Nahrungsmittel, Küchenausstattungen, Baranlagen, Einrichtungen und vieles mehr in der Messe Innsbruck zeigen. (TT)