Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Fr, 07.09.2018


Standort Tirol

Kfz-Mechaniker: Stunde kostet bis zu 144 Euro

© iStockphotoEine Mechanikerstunde kostet in Tirol 85 bis 100 Euro.Foto: iStock



Die Arbeiterkammer Oberösterreich hat die Preise von 161 Werkstätten verglichen und dabei festgestellt, dass die Bandbreite bei der Mechanikerstunde von 48 Euro bis 144 Euro reicht. Auch in Tirol variieren die Kosten für eine Mechanikerstunde, wie der Landesinnungsmeister für Fahrzeugtechnik, Martin Gertl, auf Anfrage der TT bestätigt. „Allerdings sind die Unterschiede bei uns bei Weitem nicht so groß. Durchschnittlich kostet ein Mechaniker hierzulande zwischen 85 und 100 Euro netto", so Gertl. Wobei es aber durchaus den einen oder anderen Ausreißer nach oben gebe. Zudem sei die Situation in Oberösterreich nicht mit Tirol zu vergleichen.

Die großen Unterschiede bei den Preisen dort seien durch die Nähe zu Tschechien erklärbar. „Je näher zur Grenze ein Betrieb liegt, desto mehr steht er unter Preisdruck", erklärt Gertl. Zudem müsse man auch zwischen freien und gebundenen Markenwerkstätten unterscheiden. Letztere müssten zum Teil enorme Auflagen der Hersteller umsetzen, was naturgemäß auch mit höheren Kosten verbunden sei. Aber nicht alle Werkstätten verrechnen ihren Kunden die jeweilige Arbeitsstunde des Mechanikers. Wie auch der Innungsmeister bestätigt, werden in vielen Werkstätten von den Herstellern vorgegebene „Arbeitseinheiten" verrechnet, die von der tatsächlichen Arbeitszeit des Mechanikers durchaus abweichen können. „Ich glaube nicht, dass diese Art der Abrechnung zum Nachteil des Kunden ist. Allerdings geht es darum, auch bei dieser Methode ganz seriös und transparent zu arbeiten", betont Gertl. (hu)