Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Mi, 10.10.2018


Standort Tirol

Innovationspreise für Tiroler Firmen

© Die FotografenDie strahlenden Sieger: v. l. Mathis Topmöller (Alpex), Philipp Zimmermann und Christian Keck (Greenstorm) und Thomas Wurm und Johannes Kirchmair (Single Use Support).



Montagabend wurde der von der Wirtschaftskammer (WK) und dem Land Tirol initiierte Tiroler Innovationspreis 2018 vergeben. Die Gewinner der diesjährigen Preise sind „Greenstorm Mobility GmbH" aus Söll, die „Single Use Support GmbH" aus Kufstein und die „Alpex Technologies GmbH" aus Mils.

Die Kufsteiner Firma Greenstorm bietet Hotels über ein spezielles Verleihsystem kostenfrei E-Bikes, Elektroautos sowie Ladestationen. „Single Use Support" will durch die Entwicklung ihres mobilen Testapparates, MITS, für mehr Patientensicherheit und Wirtschaftlichkeit bei der Abfüllung und Verwendung von biomedizinischen Flüssigkeiten sorgen.

„Alpex" gelang es in Zusammenarbeit mit der SGL Group und den Universitäten Graz und Linz, sichere Batteriewannen für die Verwendung in Elektrofahrzeugen zu entwickeln. Zudem werden die Firmen Tiroler Rohre, Dibit Messtechnik und die ALPEX zum Staatspreis Innovation entsendet. Verliehen wurden die Preise von Wirtschaftslandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf, Wirtschaftskammerpräsident Jürgen Bodenseer und Gesundheitslandesrat Bernhard Tilg. (TT)