Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Mi, 09.01.2019


Bezirk Imst

Imst bietet 9000 Arbeitsplätze

Finanziell steht die Stadt Imst nicht schlecht da: Durch die neuen zahlreichen Betriebe kann man eine stattliche Summe an Kommunalsteuer lukrieren.

Stadtchef Stefan Weirather lud zum Empfang.

© jaritzStadtchef Stefan Weirather lud zum Empfang.



Imst – Viel Prominenz aus Politik, Wirtschaft und Kultur sowie zahlreiche Vereinsfunktionäre folgten der Einladung von Bürgermeister LA Stefan Weirather zum traditionellen Neujahrsempfang in den Imster Stadtsaal. Das Stadtoberhaupt ließ das vergangene Jahr Revue passieren und stellte die Arbeiten der Ausschüsse in den Vordergrund.

Heuer stehen natürlich wieder größere Vorhaben an. Eines der Hauptthemen ist, wie berichtet, die Entscheidung über den Standort der Volksschule Unterstadt: Sollen die Gebäude am jetzigen Standort bleiben und renoviert werden oder soll eine Übersiedelung nach Auf Arzill stattfinden?

Der nächste finanzielle Brocken ist der Erweiterungsbau des Pflegeheimes Gurgltal. Die Planungen in diesem Bereich sind fast abgeschlossen und jetzt geht es an die Finanzierung in Zusammenarbeit mit den Verbandsgemeinden.

Auch die Verbesserung der Imster Bergbahnen muss längerfristig im Budget untergebracht werden. In diesem Zusammenhang sprach der Bürgermeister von einem „verspäteten Christkind“, wurde doch in den vergangenen Tagen eine Förderung von 400.000 Euro von der Landesregierung an die Bergbahnen überwiesen.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.

Finanziell steht die Stadt Imst nicht schlecht da: Durch die neuen zahlreichen Betriebe kann man eine stattliche Summe an Kommunalsteuer lukrieren. Und mit Stolz vermeldete der Bürgermeister, dass die Stadt Imst 9000 Arbeitsplätze bietet. Weirather: „Die finanzielle Entwicklung ist befriedigend. Heuer werden wir aber mit dem Budget etwas zurückfahren müssen.“ Umrahmt wurde der Neujahrsempfang durch die Band Cappuccino Hot JustJazz. (peja)