Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Do, 09.05.2019


Bezirk Landeck

Gratis-Kompost am Frischemarkt

Bioabfälle, die zu Hause gesammelt werden, verarbeitet der Abfallbeseitigungs­verband Westtirol zu Kompost.

© KeystoneBioabfälle, die zu Hause gesammelt werden, verarbeitet der Abfallbeseitigungs­verband Westtirol zu Kompost.



Zwischen Käse, Speck und anderen Köstlichkeiten wird morgen am Landecker Frischemarkt ein besonderes Produkt angeboten. Passend zum Beginn der Pflanzsaison gibt es dort Kompost.

Aber nicht irgendwelchen: „Der Abfallbeseitigungsverband Westtirol betreibt in Roppe­n eine Biogasanlage. 53 Gemeinden der Bezirke Land­eck und Imst liefern jährlich rund 10.000 Tonnen Bioabfall und zusätzlich 8000 Tonnen Baum- und Strauchschnitt­abfall an", erklärt Eva-Maria Weinseisen, Ökologin des Abfallbeseitigungsverbandes. Der Kompost, den es beim Frischemarkt gratis gibt, stammt somit aus heimischen Biotonnen. „Er hat mit der Qualitätsklasse A+ die beste Qualität", so Weinseise­n. „Der Kompost wird von der Abteilung Umweltschutz und Abfallwirtschaft und der chemisch-technischen Umweltschutzanstalt kontrolliert." Man will unter anderem darauf aufmerksam machen, dass es bereits jetzt die Möglichkeit gibt, seinen Kompost gratis vom Abfallbeseitigungsverband zu beziehen. „Das wissen relativ wenige, dass sie auch wieder etwas davon haben, wenn sie gut trennen", so Weinseisen. „Der ein oder andere passt dann auch besser auf, wenn er wieder seine eigenen Tomaten hineinsetzt." Jedes Jahr müssen nämlich ca. 800 bis 1000 Tonnen Stör­stoffe mit einem Mehraufwand von über 100.000 Euro aus den Bioabfällen herausgefiltert werden.

Die „Kompostverschenk­aktion" ging aus einer Zusammenarbeit der Umweltwerkstatt Landeck, der Firma Prantauer, der Hauptschule Landeck und des ABV West­tirol hervor. Der Kompost wird in Kübeln verteilt — man könne aber auch mit einem Anhänger kommen. Sechs bis sieben Tonnen stehen bereit. (mr)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.