Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Mo, 03.06.2019


Bezirk Reutte

13 Meisterbriefe gehen ins Außerfern

Ehrensache, dass auch Wirtschaftslandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf und die Bürgermeister der jeweiligen Heimatgemeinden der neuen Meister bei der Übergabe der Meisterbriefe dabei waren.

© Die FotografenEhrensache, dass auch Wirtschaftslandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf und die Bürgermeister der jeweiligen Heimatgemeinden der neuen Meister bei der Übergabe der Meisterbriefe dabei waren.



Mit einem großen Festakt im Congress Innsbruck wurden kürzlich die neuen Jungmeister aus dem Tiroler Gewerbe und Handwerk geehrt. Darunter waren auch zwölf Außerferner — wobei einer sogar zwei Meisterbriefe erhielt.

Dieser neue „Doppelmeister" ist Florian Trenkwalder aus Höfen (Gas-, Sanitär- sowie Heizungstechnik). Die weiteren sind: Florian Bader aus Ehrwald (Metall- und Maschinenbau) und Pirmin Knittel aus Bach (Holzbau). Besonders groß ist die Anzahl der neuen Elektrotechnik-Meister im Außerfern: Philipp Dengel aus Pflach, Martin Frick und Martin Schmitzer (beide Lechaschau), Matthias Hechenberger aus Reutte, David Müller und Markus Ronacher (beide Wängle), Daniel Gugger aus Tannheim sowie die beiden Vilser Franz Triendl und Stefan Wiesinger.

„Gewerbe und Handwerk" zählt im Außerfern 246 Unternehmen mit 1400 Beschäftigten und ist damit der drittgrößte Arbeitgeber. (TT)