Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Di, 11.06.2019


Tedx-Konferenzen

Ideen aus Tirol für die Welt

In Innsbruck und Kufstein steigen am 15. und 22. Juni zwei TEDx-Konferenzen.

Bereit für den TEDx-Event kommenden Samstag in Innsbruck (von links): Thomas Neurauter, Markus Huber, Annika Linder, Dominik Sobe und Simone Götz.

© TEDxMCIBereit für den TEDx-Event kommenden Samstag in Innsbruck (von links): Thomas Neurauter, Markus Huber, Annika Linder, Dominik Sobe und Simone Götz.



Innsbruck – Ideen, die es wert sind, möglichst weltweit verbreitet zu werden (Ideas worth spreading) – mit diesem Leitsatz hat die Non-Profit-Organisation TED (Abkürzung für Technology, Entertainment, Design) eine Plattform geschaffen, bei der vornehmlich an Universitäten außergewöhnliche Ideen verschiedener internationaler Redner präsentiert und dann über die Plattform global verbreitet werden sollen.

TED habe bis zu drei Mrd. Zugriffe im Jahr, sagen Annika Linder und Simone Götz als zwei der studentischen Masterminds des am 15. Juni erstmals am Management Center Innsbruck stattfindenden und bereits ausverkauften Events. Acht bis zehn Redner aus verschiedenen Ländern wie den USA, Moldawien oder Schweden würden dabei die Besucher vor Ort und Menschen weltweit zum Nachdenken anregen, so Linder. Die acht bis maximal 18 Minuten langen Talks (alle in Englisch) werden gefilmt und auf die offizielle TEDx-Seite sowie den YouTube-Kanal gestellt. „Sie erreichen somit mehrere Millionen Menschen, es geht dabei um eine weltweite Bühne für gute Ideen.“ Die Themengebiete seien sehr breit gefächert, von der potenziellen Olympia-Sportart Snow Volleyball über die Liebe bis zur Stammzellen-Frage. Neben umfassender Organisation gehe es auch um die Finanzierung des Events. Auch das sei eine große Aufgabe und für das fünfköpfige Leitungsteam eine hervorragende Ergänzung zum jeweiligen Studium, so Linder und Götz. Künftig soll am MCI jährlich ein TEDx-Event stattfinden.

Bereits genau eine Woche später, am 22. Juni, steigt in Tirol gleich die nächste TEDx-Konferenz. An der Fachhochschule Kufstein geht der von Master-Studierenden organisierte Kongress in seine bereits vierte Auflage. Verpflichtet wurden acht Sprecher, die ihre Visionen mit dem Publikum teilen sollen, wie es heißt. Die Devise laute heuer „Passion can get you anywhere“ und biete acht Livevorträge sowie zwei Videotalks. Man wolle zeigen, wie verschieden Leidenschaft sei und wie Ideen und Inspiration geteilt werden können. (TT)




Kommentieren


Schlagworte