Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Mi, 19.06.2019


Tirol

Tirol hofft auf Export-Plus



Gregor Leitner von der Außenwirtschaftsstelle der Tiroler Wirtschaftskammer hofft für Tirols Wirtschaft heuer auf ein Export-Plus. „Wir gehen derzeit von einem Exportwachstum von drei bis vier Prozent aus", sagte Leitner gestern im Rahmen des Exporttages der Kammer in Innsbruck. Dort suchten rund 250 Tiroler Wirtschafts­treibende den Austausch mit 29 Wirtschaftsdelegierten aus Büros in Amerika, Asien, Südafrika, Saudi-Arabien, den Vereinigten Arabischen Emiraten und mehreren EU-Staaten.

Rund 60 Prozent der Tiroler Warenexporte gehen nach Deutschland, in die Schweiz, nach Italien und Frankreich. Das sei „eine starke Basis", so Leitner. Wachstumschancen gebe es vor allem außerhalb Europas, etwa in asiatischen Ländern, die mit einem Wirtschaftswachstum von sechs bis sieben Prozent aufwarten.
Die derzeit weltweit wieder zunehmenden Handelskonflikte seien aber nur ein Teil der Herausforderungen, mit denen Tirols Exporteure konfrontiert sind, betont Leitner. Themen wie die rechtliche Sicherheit im jeweiligen Land, die Marktsituation, die Vertriebssituation, Vor-Ort-Partnerschaften oder kulturelle Unterschiede müsse man vorab klären, wolle man in einem Land Fuß fassen. „Nur aus Jux und Tollerei in den Export gehen, wird nicht gut gehen", so Leitner. (mas)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren


Schlagworte