Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Fr, 12.07.2019


Bezirk Reutte

Erste Außerferner Kapitalplattform entsteht

Christian Frick (Frickonsult, 2. v. l.) mit dem Kunden Michael Schweiger (Tirol Ambulanz Rettungsdienst, l.), UBIT-Fachgruppenobfrau Sybille Regensberger, Philipp Kerber (Tirol Ambulanz, 2. v. r.) und Michael Mengele (GF MKT-Krankentransport).

© Constantinus und UBIT Kärnten /Christian Frick (Frickonsult, 2. v. l.) mit dem Kunden Michael Schweiger (Tirol Ambulanz Rettungsdienst, l.), UBIT-Fachgruppenobfrau Sybille Regensberger, Philipp Kerber (Tirol Ambulanz, 2. v. r.) und Michael Mengele (GF MKT-Krankentransport).



Christian Frick kennen viele im Außerfern noch von seiner langjährigen Zeit als Geschäftsleiter der Raiffeisenbank Reutte. Vor über einem Jahr wagte der gebürtige Heiterwanger den Sprung in die Selbstständigkeit. Mit Erfolg: Seine Firma Frickonsult mit Sitz in Pflach wurde in der Kategorie „Management Consulting" für den Constantinus Award, Österreichs größten Beratungs- und IT-Preis, nominiert und holte sich den Tiroler Landessieg sowie auf Bundesebene Platz drei. Die besten Beratungs- und IT-Projekte wurden heuer in Velden am Wörthersee in sieben Kategorien mit den begehrten Trophäen ausgezeichnet.

Frick konnte mit einem Projekt für die Tirol Ambulanz Rettungsdienst und Krankentransport GmbH überzeugen. Der gesamte Markt für das Gesundheits-, Rettungs- und Pflegewesen ist im Umbruch. Das erfordert neues Denken und neue Strukturen. Bisher wurden diese Dienstleistungen überwiegend über Sozialeinrichtungen oder Vereine angeboten. Aus einem solchen Verein heraus entstand über die Begleitung der Frickonsult GmbH ein Start-up in Form der Tirol Ambulanz GmbH. Diese bietet als erstes privatwirtschaftlich organisiertes Unternehmen Österreichs Dienstleistungen für den bodengebundenen Rettungsdienst und Krankentransporte an.

Reuttes WK-Bezirksstellenobmann Christian Strigl unterstreicht die Bedeutung des Preises: „Ich gratuliere Christian Frick herzlich. Der Constantinus Award bringt die Beratungsqualität im Außerfern zum Glänzen. Das stärkt die Position im Wettbewerb und motiviert mehr Unternehmen dazu, Beratungsleistungen zu nutzen."

Als einziger Certified Management Consultant im Bezirk plant Frick in einem nächsten Schritt, eine regionale Kapitalplattform anzubieten, die Risikokapital von Investoren einsammelt und in Form alternativer Finanzierungen der heimischen Wirtschaft zur Verfügung stellen wird. Damit werden die weiter abnehmenden Fremdfinanzierungsquoten der Banken ergänzt, so Frick. Die finanzmarktaufsichtliche Registrierung dazu ist abgeschlossen, das Projekt in Vorbereitung. (TT, hm)