Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Fr, 19.07.2019


Exklusiv

Sägeblatt aus Tirol schützt Arbeiter vor Verletzung

Der Tiroler Holzmaschinenbauer Felder entwickelte mit der TU Wien ein Sägeblatt, das bei nahendem Finger unter den Tisch „abtaucht“.

Kommt die Hand zu nahe, taucht das Sägeblatt ab: Der Tiroler Holzmaschinenbauer Felder vermarktet das mit der TU Wien entwickelte Patent.

© FelderKommt die Hand zu nahe, taucht das Sägeblatt ab: Der Tiroler Holzmaschinenbauer Felder vermarktet das mit der TU Wien entwickelte Patent.



Hall — Vor fünf Jahren wurde die Idee geboren, die Entwicklung dauerte drei Jahre: Die Tiroler Maschinenbaufirma Felder, Spezialist für Holzbearbeitungsmaschinen mit Sitz in Hall, hat in einem gemeinsamen Forschungsprojekt mit der Technischen Universität Wien (TU Wien) ein patentiertes Sägeblatt für Kreissägen entwickelt, das Arbeiter vor Verletzungen schützen soll. Das Prinzip: Nähert sich ein Finger dem Sägeblatt, verschwindet dieses blitzartig im Gerätegehäuse.

TT-Exklusiv-Artikel

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden